Independence Day 2 Wiederkehr

Release: Independence.Day.2.Wiederkehr.2016.German.DL.1080p.BluRay.x264-BluRHD

  • Sprache: Multi
  • Format: rar
  • Hits: 231
  • Größe: 9039 MB
  • Password: Kein Passwort
  • XRel: Hier klicken

Beschreibung

Wir wussten immer, dass sie zurückkehren werden! Nachdem "Independence Day" den Begriff Eventkino neu definiert hat, entführt das nächste epische Kapitel die Zuschauer in eine globale Katastrophe von unvorstellbarem Ausmaß. Mit Hilfe der Alien-Technologie haben die Nationen der Welt gemeinsam ein gigantisches Abwehrprogramm entwickelt, um die Erde zu schützen. Aber nichts kann uns vor der hochentwickelten und nie dagewesenen Stärke der Aliens bewahren. Lediglich durch den Einfallsreichtum einiger mutiger Männern und Frauen kann unsere Welt vor der Zerstörung gerettet werden. Regisseur Roland Emmerich konnte ein hochkarätiges Star-Ensemble für seinen Film gewinnen: es spielen Liam Hemsworth, Jeff Goldblum, Bill Pullman, Judd Hirsch, Vivica A. Fox, Brent Spiner, Charlotte Gainsbourg, Jessie Usher, Maika Monroe und Sela Ward. Ab Donnerstag 14. Juli 2016 nur im Kino

Movieman.de

Popcornmovie par excellance mit tollen Extras20 Jahre nach dem immensen Erfolg des Originalfilms präsentieren Roland Emmerich und Dean Devlin nun das Sequel. In den USA ist es hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Vielleicht, weil das Spektakel, wie es INDEPENDENCE DAY: WIEDERKEHR bietet, heutzutage nichts Besonderes mehr ist. Materialschlachten dieser Art sieht man mittlerweile häufig im Kino, es braucht also ein Alleinstellungsmerkmal. Das geht diesem Streifen etwas ab. Allerdings muss man auch bedenken: Er liefert ab, was bei der Geschichte zu erwarten ist. So wird die zweite Invasion noch größer und aufregender gestaltet, so dass keine Langeweile aufkommt. Allerdings gilt zu bemerken, dass die Veteranen des Originalfilms Jeff Goldblum, Brent Spiner und Bill Pullman deutlich mehr Charisma aufbieten als die Jungspunde, die ihnen nun nachfolgen. Damit zerfällt der Film erzählerisch ein wenig, aber das macht er mit reichlich Action mehr als wett.Wie schon beim Original zitiert Emmerich reichlich aus dem Fundus der Science Fiction, aber er schafft es, seinen Film eigenständig werden zu lassen. Schade nur, dass das US-Einspielergebnis wohl ein Sequel verhindert. Bei dem Ende dieses Streifens hätte man das nicht nur erwartet, sondern auch erhofft.FAZIT: Spannende Science Fiction mit megalomaner Materialschlacht. Das ist nichts Neues, aber unterhält gut.(Bella Buczek)Moviemans technische Bewertung: Hin und wieder gibt es leichtes Rauschen (00:16:48), doch davon abgesehen bietet sich hier ein Bild ohne Verschmutzungen mit kräftigen und lebensechten Farben. Die Kanten sind messerscharf, der Kontrast sehr gut gelöst. Selbst in dunklen Szenen kann man noch Kleinigkeiten und Details erkennen (01:23:26). In den hellen mit Spezialeffekten garnierten Szenen wird eine gewaltige Detailkraft offenkundig, die es an Nichts mangeln lässt. Dabei ist der Kontrast in der Lage, den Weltraum über der Mondstation pechschwarz abzubilden und gleichwohl feine weiße Lichter der Station noch ohne ausfransen scharf zu umreißen. Der Bildlauf ist dank der hohen Datenrate und geringer Kompression sehr stabil. Kein Zittern und Ruckeln stört den Bildlauf. Akustisch leistet "Die Wiederkehr" sehr gute Arbeit. Was den Raumeindruck betrifft, so wird hier in der ersten halben Stunde eher dezent vorgegangen, aber bei den Effekten lässt man es im wahrsten Sinne des Wortes krachen. Explosionen und Kämpfe am laufenden Band bedienen natürlich den Subwoofer, der bis deutlich unter 40hz aktiv ist. Die Frequenztiefe ist gut, Dialoge sind immer klar und sauber zu verstehen, sowohl im Deutschen wie auch im Englischen. Die englische Tonspur ist Dank 7.1-Auslegung gefühlt etwas lauter, bei den Effekten jedoch griffiger. Das Bonusprogramm bietet einen alternativen Anfang, sowie weitre Extraszenen (08.24), auf Wunsch kommentiert von Regisseur Roland Emmerich. Eine Featurette befasst sich in Form einer "Sondersendung" mit dem ersten Angriff 1996. Eine weitere Featurette in Form einer Frühstücks-TV-Sendung, stellt das Buch "Wie ich die Welt rettete" vom beknackten Agrarflieger vor. Wesentlich informativer ist das 4-teilige Making-of mit satten 55 Minuten Gesamtlänge. Darüber hinaus liefert Roland Emmerich noch einen großartigen Audiokommentar über den gesamten Film ab. Den gelungenen Anschluss liefert das 6-Minuten lange Gag-Reel mit einigen Drehpannen. Alles auf Wunsch mit deutschen Untertiteln. Fazit: Popcornmovie par excellance mit tollen Extras. www.movieman.de

download Independence Day 2 Wiederkehr

Kommentare:

Noch keine Kommentare. Registriere dich oder melde dich an um einen Kommentar zu verfassen.



Zufälliger Download

Vote

  • Querverweis Vote
  • RaidRush Vote
  • NYDUS Vote
  • crawli download suchmaschine

Shoutbox

  • Fay: 01.03 13:23 upps ich meine Mila Superstar! du hast es immer so schön gemacht und ich hab mich so gefreut das du dir die mühe gemacht hast,aber zur zeit ist da nichts mehr an wimmelbilder
  • Fay: 01.03 13:20 Milla,könntest du bitte wieder wimmelbilder einstellen?
  • winni1905: 25.02 13:13 Hallo, ich einen usenet.nl Account. Wie bekomme ich den Download hin?
  • RealPriton: 17.02 20:43 wie kann man was hier download es kommen nur virus seiten in den download mirros
  • UploadJoy: 15.02 12:11 http://1load.sx/?s=Lucy
  • pillemann: 15.02 00:15 Lucccyyyyyy
  • Diggl3r85: 11.02 15:59 Lucy
  • mamma: 01.02 12:53 datei laden
  • mamma: 01.02 12:51 daunlod
  • roswell5: 30.01 07:03 Hallo Entweder bin ich Blind oder Blöd,aber wo komme ich zum Forum ?

Letzte Kommentare